Online-Kanäle beliebter als klassische Werbung

Dies sind die Fakten aus einer repräsentativen Umfrage (1002 ausgefüllte Fragebögen) für die Studie „Online-Marketing-Trends 2013“

  • Social Web noch nicht im B2B angekommen
  • Mobile Marketing mehr Reden als Realität
  • E-Mail löst den Werbebrief ab

Besonders Suchmaschinen, Social Media und Mobile haben im Online-Marketing zugelegt. Das ist eines der Ergebnisse der neuen Studie „Online-Marketing-Trends 2013“ von Absolit Consulting. Eine kostenlose Kurzversion der von Dr. Torsten Schwarz gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen Rogator realisierten Studie gibt es unter absolit.de/Trends.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.