Verkennen Sie auch die Suchmaschinen?

Web-Profi Dr. Torsten Schwarz hat einmal mehr eine äusserst aussagekräftige Studie erarbeitet.

– Studie analysiert Präsenz in Web, Suchmaschinen und sozialen Netzen
– Hidden Champions verstecken sich auch online
– 26 Prozent ignorieren Facebook

Er stellt fest:
Neben dem eigenen Messeauftritt ist das Internet inzwischen die wichtigste Quelle neuer Kunden für B2B-Unternehmen. Trotzdem betreiben nur wenige aktive Leadgenerierung, stellt die neue Studie „B2B Online“ von Absolit Consulting fest. „Selbst mit ihren Produktbegriffen sind Weltmarktführer oft nur schwer in Suchmaschinen zu finden“, kritisiert Studienautor Torsten Schwarz. Die Studie analysiert und vergleicht die Präsenz von 45 B2B-Unternehmen in Web, Suchmaschinen und Social Web.
Eine kostenlose Kurzversion gibt es unter B2B-Studie.de

Immer wichtiger wird das Social Web
für die Reputation eines Unternehmens. Firmen wie John Deere, Krones und BASF schaffen es in Facebook durch persönliche Postings und kompetente Antworten Kundennähe zu demonstrieren. Die Fans honorieren dies und treten mit Fragen an die Unternehmen heran oder posten Bilder ihrer Produkte. So entsteht das Bild einer lebendigen Marke. Über ein Viertel der Unternehmen haben den Weg zu Facebook noch nicht gefunden. Viele junge Menschen verstehen das nicht. „Wer heute Facebook ignoriert, hat morgen ein Problem bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter“, kommentiert Schwarz die Bedeutung des Social Web für das Personalmarketing.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.